Fastenwandern

Wer das Fasten mit dem Wandern verbindet, kann zum einen neue Energie tanken und zum anderen gleichzeitig den Körper reinigen und von Schlacken befreien. In Begleitung von ausgebildeten Tour- und Fastenexperten wird das Fasten mit der sinnvollen Bewegung des Wanderns verbunden. Lernen Sie hier die beliebtesten Fastenwanderziele kennen.

Warum Fastenwandern?

An der frischen Luft verstärkt sich die Atmung, die Sauerstoffaufnahme wird gesteigert, der Stoffwechsel wird angeregt und die Muskeln werden trainiert. Es entstehen eine ganze Reihe wünschenswerter Veränderungen im Körper. Der gesamte Stoffwechsel wird angeregt und Selbstheilungskräfte werden geweckt. Das Herz wird entlastet und der Kreislauf wird angeregt. Innere Abläufe wie Blutdruck und Blutfettwerte normalisieren sich und so ganz nebenbei reduziert sich auch das Gewicht. Das Programm Fastenwandern dauert in der Regel eine Woche und umfasst auch ein ausgewogenes Beiprogramm. Tägliche Übungen wie Morgengymnastik, Entspannungs- und Energieübungen sowie meditative Entspannungsübungen unterstützen das Fasten. Es werden Anleitungen zur Ernährung und Ernährungsumstellung gegeben und Kurzreferate zum Fasten und zu gesundheitlichen Themen sind im Programm enthalten.

Die beliebtesten Fastenwanderziele

Allgäu

 

Darß

 

Harz

   
Die Regionen des Allgäu sind wie geschaffen für das Wandern. Eine grandiose Naturlandschaft und hunderte km Wanderwege sind Garanten für den perfekten Fastenwanderurlaub.   Fischland-Darß-Zingst ist geradezu prädestiniert für tägliche Fastenwandertouren. Die Auswirkungen der unbändigen Kraft der Elemente sind überall zu spüren.   Der Harz ist der "berühmteste Hexentreffpunkt" Europas. Nicht nur der höchste Berg im Harz, der Brocken, bietet hervorragende Bedingungen für ausgedehnte und erlebnisreiche Wanderungen.
[weiterlesen]   [weiterlesen]   [weiterlesen]
         

Madeira

 

Mallorca

 

Nordsee

   
Madeira, die Insel des ewigen Frühlings, ist mittlerweile als Wanderparadies bekannt und zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Die Insel bezaubert durch eine unglaubliche Vielfalt.   Fastenwandern auf Mallorca bedeutet Wandern und gleichzeitiges Fasten in einer reizvollen und stillen Landschaft. Das Fastenwandern und die reiche Fauna und Flora tun der Seele gut.   Die Regionen der Nordseeküste haben eine Menge Natur zu bieten. Das Wattenmeer liegt vor der Haustür und wunderbare Inseln, mal rau, mal lieblicher, warten darauf, von Fastenwanderern erkundet zu werden.
[weiterlesen]   [weiterlesen]   [weiterlesen]
         

Ostsee

 

Rügen

 

Schwarzwald

   
Eine Vielzahl kleiner Wanderrouten, die sich auch für Anfänger eignen, sind an der ganzen deutschen Ostseeküste zu finden. Besondere Wanderparadise sind die Inseln Fehmarn, Rügen und Usedom.   Rügen ist eine von Touristen gern besuchte Insel und bietet jedem Wanderfreund neben der frischen und salzhaltigen Meeresluft eine mannigfaltige Landschaft und beeindruckende Wanderziele.   Der Schwarzwald ist Deutschlands größtes zusammenhängendes Mittelgebirge und bietet mit ausgedehnten Wanderwegrouten optimale Bedingungen für das Fastenwandern im Schwarzwald.
[weiterlesen]   [weiterlesen]   [weiterlesen]
         

Spreewald

 

Sylt

 

Usedom

   
Der Spreewald ist eine Auen- und Moor- sowie eine historische Kulturlandschaft in Brandenburg. Das Fastenwandern wird inmitten der Naturidylle und entlang der Wasserwege angeboten.   Für das Fastenwandern in vielfältiger Natur bietet Sylt eine gesunde Seeluft, einen kilometerlangen Sandstrand, eine belebte Dünenlandschaft und weit verzweigte Wanderwege.   Eine der beliebtesten Inseln, auch beim Fastenwandern, ist Usedom. Das milde Seeklima, lange Strände und das ruhigere Binnenland bieten beste Voraussetzungen für den Fastenwanderurlaub.
[weiterlesen]   [weiterlesen]   [weiterlesen]